Perfekte Texte für Amazon-Listings

Perfekte Texte für Amazon-Listings

Du hast die Keyword-Recherche hinter Dir und Dein Listing ist auch dementsprechend optimiert. (Falls nicht, gibt es hier ein kostenloses Amazon Keyword-Tool). Die Produktbeschreibung in Hinblick auf Mehrwert steht. SEO und Content sind schließlich Dein Mantra. Nagt in Dir jetzt der Gedanke, dass Deine mühevoll verfasste Produktbeschreibung möglicherweise überhaupt nicht gelesen wird? Damit liegst Du leider nicht ganz falsch.

Die Analytics Firma Chartbeat veröffentlichte 2013 eine Studie, die zeigt, dass Leser meist nur 60% eines Textes lesen. An dem Punkt kann man lang und ausgiebig über die Aufmerksamkeitsspanne des Menschen reden. Fakt ist, Schuld ist nicht allein der Leser. Eine 2011 durchgeführte Studie von ERGO ergab, dass mehr als drei Viertel der Befragten im Alltag auf schwer verständliche Informationen stoßen. Damit ist Verständlichkeit längst kein Randthema mehr. SEO-Texter sind geübt darin, auf Content zu achten, verlieren dabei aber schnell genau diese Verständlichkeit aus den Augen.

Weiterlesen

semantische-seo-textanalyse

Semantische Textanalyse: Wie sie abläuft und was sie für SEO bedeutet

Eine semantische Analyse entstammt der Sprachwissenschaft – sie analysiert den Bedeutungsgehalt eines Wortes. Auch im Bereich von SEO spielt die semantische Textanalyse eine Rolle. Denn mithilfe solch einer Untersuchung ist es möglich, den Webseiteninhalt zu bestimmen, der perfekt auf die jeweilige Suchanfrage zutrifft. Der semantischen Suche gilt die Zukunft der Webcrawler. Eine Textanalyse kann aus unstrukturierten Daten strukturierte Texte erstellen. Unbrauchbares wird gefunden und kann überarbeitet werden, damit ein besseres Verständnis für den Leser entsteht. Das textanalyse-tool.de hilft dabei, dass der Text zu der entsprechenden Zielgruppe passt, die richtige Leseransprache und Tonalität getroffen wird. Weiterlesen

content-pflichtlektuere-textanalyse

Dein Content ist keine Pflichtlektüre

Rechtschreibung: 1, Grammatik: 1, Stil: Ende vom Besen. Und Setzen! Wer gerne schreibt, weiß, dass es bei einem gut zu lesenden, lebendigen Text nicht bloß um die Aneinanderreihung richtig geschriebener Wörter und ein bisschen Zeichensetzung geht. Wer gerne gelesen werden will, muss mehr können. Fragt man jedoch nach eben diesem „mehr“, schaut man in ratlose Gesichter. Was macht dieses geheimnisvolle mehr aus? Ist es ein mehr an Qualität, ein mehr an Stil?
Wir könnten es uns jetzt einfach machen und darauf antworten, dass der eine es eben hat und der andere nicht. Das Talent zum Schreiben guter Texte. Die Fähigkeit, seine Leser zu fesseln und ihnen auch das trockenste Thema schmackhaft zu machen. Fastfood-Fans die Gebrauchsanweisung zum richtigen Reinigen der hauseigenen Mikrowelle verständlich zu machen, ohne sie dabei zum Gähnen zu bringen, ist schon eine Herausforderung. Sicherlich ist das Talent zum Schreiben hier die richtige Antwort auf die Frage, was die Mikrowellen-Putzer schmunzeln und verstehen lässt- doch was genau ist dieses Talent? Und kann man es lernen? Grundsätzlich muss jeder Schreiberling folgendes verstehen: Dein Content ist keine Pflichtlektüre, dein Content muss überzeugen. Weiterlesen

Grundlage von Produkttexten

Tipps für Onlineshop-Texte

Wer online verkaufen möchte, braucht neben dem richtigen Ranking auf Google und der passenden Keyword-Dichte insbesondere eine gute Produktbeschreibung. Wo beim Schuhe kaufen im wahren Leben oft nicht nur das Produkt zählt, sondern vielmehr der Charme der Verkäuferin, muss dieser verkaufsüberzeugende Faktor im Web anders erzeugt werden. Leider wissen die wenigsten Texter tatsächlich, wie man mit geschriebenen Worten die Wirkung des Lächelns einer charmanten Verkäuferin erzielt.  Die Produktbeschreibung in Onlineshops ist der perfekte Ort, um unschlüssige Käufer vom Produkt zu überzeugen. Das reine Interesse des Kunden muss in eine Kaufentscheidung verwandelt werden. Dazu reicht ein einseitiger SEO-Text nicht aus. Weiterlesen